Programm '22

Was bringt die Konkurrenz im eigenen Haus? Wie werden Daten wertschöpfend eingesetzt? Und wie lassen sich überzeugende Kundenerlebnisse realisieren? Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen Sie beim Medienhaus/NEXT/ 2022. Freuen Sie sich auf inspirierende Vorträge, Praxis pur und Impulse aus der Verlagswelt sowie verwandten Branchen.

ab 10:00 Uhr

Moderation

Prof. Dr. phil. Thomas Breyer-Mayländer, Hochschule Offenburg

10:00-10:20 Uhr

Eröffnung und Impulsvortrag

Claas Schmedtje, Geschäftsführer, FUNKE Medien Niedersachsen

Top Insight

10:20-10:50 Uhr

DDV Mediengruppe: Tradition trifft Moderne – Strategien im Regionalgeschäft

Carsten Dietmann, Geschäftsführer, DDV Mediengruppe

Wie baut man ein Konzern-Dickschiff zu einem wendigen Business-Speedboot um?
Welche Stolpersteine liegen dabei auf dem Weg und wie werden diese gemeistert?
Carsten Dietmann zeigt anschaulich auf, wie er Konkurrenz im eigenen Haus fördert
und warum die Struktur mit Profitcentern dabei eine entscheidende Rolle spielt.

10:50-11:20 Uhr

Heute beginnt alles: Organisations- und Kulturentwicklung bei den Kölner Stadt-Anzeiger Medien

Thomas Schultz-Homberg, CEO Kölner Stadt-Anzeiger Medien

„Culture eats strategy for breakfast!“ – der berühmte Satz von Peter Drucker bringt es auf den
Punkt: Neben Strategie und Prozessen ist vor allem eine gute Kultur für den Unternehmenserfolg
entscheidend. Aber was heißt das? Organisationen brauchen ein Digital Mindset, interdisziplinäre
Teams und mehr Frauen in Führungspositionen, um im digitalen Wandel mithalten zu können
bzw. Vorreiter zu werden. Dieser Beitrag erzählt von einem Medienunternehmen im radikalen
Umbruch, das sich von seiner 400-jährigen Geschichte nicht aufhalten lässt.

11:20-11:50 Uhr

Kaffeepause

 

Reader Revenue & Data Driven

11:50-12:20 Uhr

Media meets Data: Daten als wertvolle Ressource und Basis für neue Geschäftsmodelle

Markus Franz, CTO, Ippen Digital

Daten sind Wertschöpfung! In Zusammenspiel mit Inhalten und Nutzerpräferenzen
sind sie zentraler Baustein von Paid Content. Durch datenbasierte Automatisierung
und Personalisierung verhindern sie das Abwandern Ihrer Kunden und in der
Werbevermarktung entstehen neue Möglichkeiten. Erfahren Sie mehr über KI &
Automatisierung in den Medien, die Vielfalt der Nutzung und wie Redaktion, Leser- und
Werbevermarktung davon profitieren.

12:20-12:50 Uhr

Best Practice Membership-Modelle: Tortoise – alles andere als eine lahme Schildkröte

Barbara Geier, Trend-Scout und Expertin für die Verlagsbranche in Großbritannien

Da machen nicht nur die britischen Verlage große Augen: Innerhalb von drei Jahren ist es dem
Start-up-Medium Tortoise gelungen, gut 130.000 zahlende Mitglieder zu gewinnen. Und jeden Tag
werden es mehr … Grund genug für Barbara Geier, das Modell zu analysieren und seine
Erfolgsfaktoren vorzustellen.

12:50-14:00 Uhr

Mittagspause

 

14:00-14:30 Uhr

Inside the Funnel: Wie der Kölner Stadt-Anzeiger Digitalabonnenten gewinnt und hält

Sophie Rohringer, Lead Subscription Intelligence Managerin, Kölner Stadt-Anzeiger Medien

„Jede Jeck is anders“ – ein Kölsches Sprichwort, das auch im Digitalen gilt. Loyale Nutzer schließen
am ehesten ein Abonnement ab, während neue Nutzer zunächst Produkt und Angebot
kennenlernen müssen. Erfahren Sie, wie der Kölner Stadt-Anzeiger seine Leser auf dem Weg
vom Gelegenheitsnutzer zum loyalen digitalen Abonnenten begleitet.

14:30-15:00 Uhr

Lokale Märkte im Fokus: ein neuer Blick auf Content, Light-Readers, Fans und Paywall-Strategie

Carsten Groß, Head of Audience, Subscription and Product, FUNKE Mediengruppe,
und Christian Klose, Chefredakteur, Braunschweiger Zeitung

Wie lassen sich neue Potenziale an Zielgruppen (Audiences) in lokalen Märkten ermitteln und ausbauen?
Wie werden durch eine gezielte und relevante Berichterstattung aus Gelegenheitslesern im Digitalen (Light-Readers)
Fans oder gar Brandlovers? Mit einer neuen Strategie hat die erst kürzlich gegründete Unit "Audience & Subscription"
den nachhaltigen Erfolg in den lokalen Märkten fest im Blick.

Customer Loyalty & Churn Prevention

15:00-15:30 Uhr

The Seamless Customer Experience

Prof. Dr. Jürgen Seitz, Hochschule Stuttgart

Kundenerlebnisse sind der Kern moderner Markenbildung. Aber wie lassen sich überzeugende
Kundenerlebnisse realisieren? Jürgen Seitz, einer der führenden Experten für digitales Marketing
in Deutschland, beleuchtet (zu) wenig beachtete Felder des Kundenerlebnisses und zeigt an
konkreten Beispielen, was erfolgsversprechend ist.

15:30-16:00 Uhr

Kaffeepause

 

16:00-16:30 Uhr

Eine gute ZEIT haben – Creating a place to stay

Philipp Rapp, Product Manager Digital Products & Paid Content, ZEIT Online

Das Produkt muss überzeugen. Deshalb konzentriert sich das ZEIT ONLINE-Team auf das
Subscriber Lifetime Engagement. Ab dem ersten Tag wird sich auf die datengetriebene Anpassung
des Produkts anhand der individuellen User Journey fokussiert. Denn wer eine gute ZEIT hat,
denkt gar nicht erst an die Kündigung.

16:30-17:00 Uhr

Über die Vielfalt spielerischer Bindungsmöglichkeiten

Roman Rackwitz, Engaginglab München

All unser Handeln basiert auf der Verarbeitung von Erfahrungen und Erwartungen. Daraus
entsteht ein individueller Kontext, der für das Individuum die Wahrheit bedeutet. Gerade im
Zusammenhang mit Spielmechaniken ergibt sich daraus für das Marketing eine Vielfalt an emotionalen
Bindungsmöglichkeiten.

17:00-17:15 Uhr

Zusammenfassung